Stahlschlüssel - Key to Steel 2016 :: CD-ROM (Version 8.0)

Version 8.0

FAQ (Häufig gestellte Fragen)

1. Installationsanweisung

Starten Sie MS-Windows und legen Sie die Stahlschlüssel-CD in das CD-ROM-Laufwerk ein.

Starten Sie nun den Explorer und wählen Sie Ihr CD-ROM-Laufwerk an.

Bitte beachten Sie die notwendigen Berechtigungen die für den Betrieb erforderlich sind.

Einzelplatz:

Lokales Setup (Setup.exe von CD-ROM)

Sie haben nun die Möglichkeit, das Programm auf Ihrer Festplatte mit SETUP.EXE zu installieren. Es werden alle notwendigen Systemdateien in Ihr Windows-Verzeichnis kopiert, und das Programm wird in einem Unterverzeichnis Ihrer Wahl installiert. Bitte beachten Sie die Installationsanweisungen auf Ihrem Bildschirm.

Netzwerk (File-Server):

Server-Setup (ServerSetup.exe von CD-ROM)

Kopiert die notwendigen Setupdateien für die Client-PCs in das von Ihnen angegebene Verzeichnis. (Dieser Installationsschritt kann auch von einem Client-PC mit den erforderlichen SERVER-Berechtigungen ausgeführt werden.) Zum Deinstallieren des Server-Setups müssen Sie lediglich das Server-Verzeichnis über den Windows Explorer löschen. Das Server-Setup ändert auf dem Zielsystem keine Systemdateien.

Client Setup (Setup.exe)

Diese Installationsart ist ausschließlich durch Aufruf der setup.exe vom Serverpfad (Zielpfad des zuvor ausgeführten Server-Setups) möglich.
Der weitere Ablauf der Installation ist identisch zum lokalen Setup.

Eine Beschreibung der wählbaren Komponenten und des "Unattended Client Setup" befindet sich auf der CD-ROM in der Datei: liesmich.htm

2. Welche Rechte benötigt der Benutzer

Sie erhalten beim Start des Programms eine Meldung, dass auf Dateien nicht zugegriffen werden kann, bzw. Dateien nicht gesperrt werden können.

Lösung:

Bitte stellen Sie sicher, dass der Stahlschlüssel 2016-Benutzer bei einer lokalen Installation auf das Programmverzeichnis, welches sich im Ordner Gemeinsame/Öffentliche Dokumente für All Users befindet, die Rechte zum Lesen, Schreiben, Erstellen, Ändern und Löschen besitzt.
(Strg+Shift+P gibt bei geöffnetem Programm diesen Pfad als Meldung aus.)

Bei einer Netzwerkinstallation sind diese Rechte zusätzlich im Stahlschlüsselverzeichnis auf dem Server erforderlich.

3. Sie haben keine Lizenznummer erhalten

Lösung:
Bei der Probeversion erhalten Sie keine Lizenznummer. Den Dialog "Lizenznummer eingeben" einfach durch Eingabe von Return übergehen. Folgen Sie dann den Anweisungen am Bildschirm.

4. CD-Laufwerk kann nicht ausschließlich für Stahlschlüssel belegt werden

Sie haben nicht die Möglichkeit die CD-ROM ständig im CD-ROM-Laufwerk zu belassen und möchten das Programm ohne CD-ROM verwenden.

Lösung:
Starten Sie das Programm Stahlschlüssel_2016 und drücken Sie danach gleichzeitig die Tasten Shift + Strg + K. Es erscheint der Dialog "CD-ROM Überprüfung unterbinden". Bitte notieren Sie die "Benutzerkennung", und senden Sie uns diese mit dem Online Formular zu.

Sie erhalten von uns schnellstmöglich den Freischaltschlüssel per E-Mail, den Sie bitte in das darunter liegende Feld "Freischaltschlüssel" eintragen.

5. Fehler beim Öffnen der Programm-Hilfe (F1)

Fehler beim Öffnen der Hilfe (F1) "Feature nicht enthalten" oder "Hilfe wird nicht unterstützt" mit Windows Vista, Windows 7, Windows 8 oder Windows 10

Lösung:
Um das Problem zu beheben, laden Sie bitte das Windows-Hilfeprogramm (unter: WinHlp) für Ihre Version von Windows herunter und installieren es.

;