Wissenswertes über Cer im Stahl

CeSchmelzpunkt 797 °CCer

Wirkt reinigend, da es stark desoxydiert und die Entschwefelung fördert; es kommt gewöhnlich gemeinsam mit Lanthan, Neodym, Praseodym und anderen seltenen Erdmetallen als "Mischmetall" zum Einsatz. Begünstigt in hochlegierten Stählen z. T. die Warmverformbarkeit und verbessert in hitzebeständigen Stählen die Zunderbeständigkeit. Fe-Ce-Legierungen mit ungefähr 70% Ce sind pyrophor (Zündsteine). Zusatz zu kugelgraphitischem Gusseisen.

;