Verlag Stahlschlüssel Wegst GmbH
DE EN

Wissenswertes über Beryllium im Stahl

Be Schmelzpunkt 1280 °C Beryllium

Aus Cu-Be-Legierungen werden Spiralfedern für Uhren hergestellt, die kaum magnetisierbar sind und eine viel höhere Zahl von Lastwechseln aushalten als Stahlfedern. Ni-Be-Legierungen sind sehr hart und korrosionsbeständig; Verwendung in chirurgischen Instrumenten. Sehr starke Abschnürung des γ-Gebietes. Mit Be können Ausscheidungshärtungen erzielt werden, wobei aber die Zähigkeit sinkt; stark desoxydierend, große Affinität zu Schwefel.